Ein Aufstelldach für den FM1

Dieses Aufstelldach war der Durchbruch in Sachen "ich will gerade stehen können" im FM1 Shelter. Der Bau dauerte ca 4 Wochenenden, die Gasdruckdämpfer heben das Dach selbsttätig, auch wenn ca 100 kg Last und mehr auf dem Dach liegt.

Das Doppelbett wird vom Dach mit angehoben und kann zum Schafen herabgelassen werden. Zunächst hatte ich dort einen Lattenrost liegen, der hat aber zu hoch aufgetragen, jetzt liegt dort eine 18mm Siebdruckplatte mit Lüftungslöchern. Da ich jetzt die Matratze (2 Kaltschaummatratzen übereinanderliegend 8+4cm mit unterschiedlicher Härte) dicker wählen konnte hat sich der Schlafkomfort deutlich erhöht.

 

Problempunkt war das Dach wasserdicht zu machen. Nicht so einfach weil das Regenwasser teilweise länger steht und sich aufstaut wenn der Wagen nicht ganz gerade steht. Ich rate zu eine sauber verklebten L-Schine innen die komplett umlaufend abschliesst. Und die Nieten sind auch wasserdicht zu verkleben sonst läuft das Wasser in die Wand des Containers - OK das Wasser läuft unten auch wieder raus wenn man da einpaar Löcher bohrt, aber eigentlich soll der Container ja auch von unten dicht sein für Flussdurchfahrten.

Bezugsquellen:

https://www.gasfedershop.de/gasfeder_berechnung/

https://www.titgemeyer.com/de/deutschland/ (für das Gummi Türscharnier/Türband)

http://rst-solution.de/

Holger Merker Autosattlerei, Hamburg, 040-81962495

 

Hat alles zusammen ca 3.000 Euro gekostet

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.

E-Mail